Aktuelle Kategorie: Ernährung

Zutatencheck – Ist Hefe vegan?

Hefe lässt sich in einer Vielzahl von Lebensmitteln wie Brot und Gebäck wiederfinden. Auch bei der Herstellung von Getränken, beispielsweise Bier und Wein, kann nicht auf Hefe verzichtet werden. Was ist Hefe? Als Hefen bezeichnet man einzellige Pilze, die der Gruppe von Schlauchpilzen zugeordnet werden können. Da Hefe Pilze sind, verfügen sie über kein zentrales Nervensystem und haben dementsprechend …

Brot für die Welt – Aber sind auch alle Sorten geeignet für Veganer?

Warum kann Brot nicht vegan sein? Deutschland gilt als “Land des Brotes” und das zu Recht. Nirgendwo auf der Welt lässt sich eine so eindrucksvolle Vielfalt an unterschiedlichen Brotsorten finden wie hierzulande. Doch wer glaubt, die Produktvielfalt basiert lediglich auf Weizen, Roggen, Hafer und Dinkel, der irrt - oftmals enthält auch Brot tierische Bestandteile und ist somit nicht vegan. Immer …

Vegan oder nicht? Ist Bier frei von tierischen Bestandteilen?

Am 20. September ist es wieder soweit und München lädt zum größten Volksfest der Welt ein: dem Oktoberfest. Hier wird gerne und selten in Maßen Bier getrunken. Für Freunde der veganen Ernährung und Einsteiger stellt sich daher die berechtigte Frage: Ist Bier vegan? Ja, denn laut dem geltenden Reinheitsgebot, das sich zum Großteil auf die Bayerische Landesordnung von 1516 und dem deutschen …

Soja – Eine Bohne, viele Nachteile

Zhang Huan ist Künstler, Chinese, lebt in New York und nutzt Sojasoße als Farbstoff. „Images of Imagination und Desire“ zeichnet er auf das Papier. Für ihn ist Soja ein Verweis in die Heimat, aber auch andere Menschen setzen Hoffnungen in die Pflanze, wollen sich und die Welt besser und nachhaltiger ernähren. Soja hat eine lange Geschichte und viele Vorteile, die wir im zweiten Teil der Serie bereits …

Vorteile der Sojabohne – Wird sie zu Unrecht schlecht behandelt?

Es gibt kaum ein anderes Produkt für Vegetarier und Veganer, das so heiß umstritten und dennoch so beliebt ist: die Sojabohne. Sie ist vielfältig einsetzbar und eben das macht die gerade einmal zwei bis sechs Zentimeter große Bohne interessant. Eine kleine Auswahl: Sojasoße, Sojagetränke, Tofu, Sojaquark, Sojasahne, verarbeitete Bohnen zu veganen Würstchen und Schnitzeln. Schon auf den ersten Blick …

Soja – Nicht die Bohne, sondern ihre Herstellung verändert die Welt

Soja ist ein Reizthema. Die Produktion des nach Weizen und Mais meistproduzierten Agrarerzeug ist global stark gewachsen, automatisiert und expansiv. Doch die Entwicklung der industriellen Produktion von Soja ist extremer und jünger, als die anderer Nahrungsrohstoffe. Sojabohnen -  Ursprung und Aussehen Ursprung: ca. 5.000 Jahre v.Chr. in China Von China aus verbreitete sich Soja über Jahre …

Eigenschaften von Birkenzucker – Warum ist er so gesund?

Süß und dennoch kalorienarm sind die Kristalle des Birkenzuckers. Als Alternative zu handelsüblichem Haushaltszucker weist er sogar deutliche und gesündere Unterschiede auf. Erstmals wurde er 1890 von Professor und Nobelpreisträger für Chemie Emil Fischer und Rudolf Stahel entdeckt - ein Jahr später wurde er unter der chemischen Bezeichnung Xylit veröffentlicht. Dabei isolierten sie den …

Fleischfreie Ernährung macht glücklich

Ist eine fleischfreie Ernährung eine Möglichkeit für ein glücklicheres Leben? Diese Frage haben sich auch Wissenschaftler gestellt und im Rahmen der Studie des „Nutrition Journal“ aus dem Jahr 2012 untersucht. Die Studie Die Wissenschaftler untersuchten im Rahmen einer zweiwöchigen Studie insgesamt 39 Allesesser und teilten sie in drei unterschiedliche Gruppen auf: Gruppe 1: täglicher Fleisch- …

Was haben Hefeflocken mit Pizzen und Aufläufen zu tun?

Der Klassiker beim Italiener ist und bleibt die Pizza. Wird sich dagegen entschieden, gibt es zahlreiche Alternativen aus der südländischen Küche: Lasagne oder überbackene Cannelloni seien nur als zwei weitere Beispiele genannt. Doch alle haben eine Gemeinsamkeit: sie werden mit Käse überbacken. Erst durch ihn werden Pizzen, Aufläufe und Allerlei vollendet. Schimmert er dabei noch gold-braun und ist …

Seitan – Fakten und Nährstoffe

Vor einigen hundert Jahren haben buddhistische Mönche in Asien Seitan entwickelt. Der gern genommene Fleischersatz ist übrigens auch unter den Begriffen Weizengluten, Weizenfleisch oder Mianjin bekannt und wurde von den Mönchen anstelle von Hühner- und Schweinefleisch gegessen. Heutzutage ist Seitan in Reformhäusern und Supermärkten erhältlich. Aber auch die Herstellung Zuhause ist kein Problem und …